Kiss and Lick PDF

Sauter à la navigation Sauter à la recherche Article principal : Kiss. De gauche à droite : Gene Simmons, Tommy Thayer, Paul Stanley et Kiss and Lick PDF Singer.


Författare: Episch Porzioni.

La discographie du groupe de hard rock américain Kiss se compose de 20 albums studio, de 8 albums live, de 22 compilations et pas loin de 60 singles. You Wanted The Best, You Got The Best ! Rechercher les pages comportant ce texte. La dernière modification de cette page a été faite le 24 octobre 2017 à 13:00. Es wurde 2011 aufgenommen und am 5.

Oktober 2012 in Europa, in den Vereinigten Staaten am 9. Oktober veröffentlicht, drei Jahre nach dem vorherigen Studioalbum. Der Erfolg des 2009 veröffentlichten Albums Sonic Boom und der anschließenden Welttournee bewog die Gruppe dazu, ein weiteres Album aufzunehmen und zu veröffentlichen. April 2011 begann die Gruppe mit den Vorbereitungen für die Aufnahmen, am 13. April begannen die Studioarbeiten in den Conway Studios in Los Angeles. Die von den Einzelmitgliedern für das Album geschriebenen Songs wurden zunächst gemeinsam geprobt, bevor die Band sich an die Aufnahme des jeweiligen Titels machte. 2012 weitestgehend fertiggestellt und eine Veröffentlichung für den Frühsommer 2012 vorgesehen war, verschob sich der Veröffentlichungstermin wiederholt und wurde in Deutschland schließlich auf den 5.

Die Veröffentlichung des Albums erfolgte am 5. Das Album wurde weltweit in verschiedenen Versionen angeboten. Neben der Standardausgabe auf CD gab es eine limitierte Ausgabe mit dreidimensional wirkendem Coverfoto, als weitere Ausführungen wurden eine Schallplatte sowie ein Download angeboten. Letzterer enthielt mit Right Here Right Now einen Bonustrack.

Kiss ein herausragendes Ergebnis: Monster wurde zum Album des Jahres 2012 gewählt, die Single Long Way Down zum Song des Jahres. Zusätzlich gewann die Band Preise für den Werbefilm des Jahres und Foto des Jahres, beide bezogen auf Monster. Rock-Epos mit starken Blues-Anleihen, vielen netten psychedelischen Elementen, Referenzen an Beatles, Who und Humble Pie, aber auch zahlreichen Selbstzitaten. Spießbürger und Kleinstädter in uns allen: Let me hear ya! Fan und seit 2002 als Gitarrist und Songwriter maßgeblich beteiligt ist. Bewertung mit 8,5 von 10 Punkten. Kiss Records New Album with CLASP.